medizinrecht

WPV

Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Medizinrecht

Der Begriff des Medizinrechts umfasst im weiten Sinne die Rechtsbeziehungen zwischen Ärzten und Patienten, Ärzten untereinander sowie die Vertragsbeziehungen zwischen Leistungserbringern, Kassenärztlicher Vereinigung und Krankenkassen. Auch das Verhältnis zu den öffentlich-rechtlichen Trägern wie der Bundesärztekammer und den Landesärztekammern wird hierunter verstanden.

Unsere Kanzlei hat sich in diesem Bereich auf die Beratung bei der Gründung, Umstrukturierung und Auseinandersetzung von ärztlichen Praxisgemeinschaften und Gemeinschaftspraxen fokussiert.

Wir beraten und vertreten Humanmediziner sowie Zahnärzte auf den Gebieten des

  • Ärztlichen Berufsrechts, bei denen das ärztliche Berufs- und Standesrecht sowie approbationsrechtliche Fragestellungen im Vordergrund stehen
  • Ärztlichen Vertragsrechts und Vertragsarztrechts
    Unsere Beratung erstreckt sich neben den Bereichen der Vertragsgestaltung in Bezug auf Gründung, Umstrukturierung und Auseinandersetzung von Arztpraxen auch auf die Geltendmachung von Honorarforderungen
  • Arzthaftungsrechts bei der Abwehr von Schadensersatz- und Schmerzensgeldforderungen wegen angeblicher Behandlungs-, Aufklärungs- und Organisationsfehler
Lesen Sie zu diesem Thema auch "Rechtssicherheit für Ärzte und Patienten?"